Schweizer Flagge
Abacus Logo

Einzelnachhilfe zu Hause
Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Home
News DetailNews DetailNews DetailNews Detail

Abacus bietet Nachhilfe in:

... und vielen weiteren Fächern

ABACUS-Nachhilfe gibt es für alle Schularten, z. B. Primarschule, Sekundarschule, Gymnasium, Kantonsschule, Berufsschule und auch Sprachtraining für Erwachsene und für alle Klassenstufen.

01.06.2017

Damit sich die Noten verbessern, geben die Nachhilfelehrer von ABACUS den Schülern folgende allgemeine Ratschläge:

  • Der Schüler sollte sich täglich auf seinen Unterricht vorbereiten und ihn anschliessend nacharbeiten. Dazu zählt auch die tägliche Erledigung der Hausaufgaben. Tauchen dabei Fragen auf, dann sollte er sie möglichst schnell klären. Ob er dafür professionelle Hilfe in Anspruch nehmen muss, das hängt von der Grösse der Wissenslücke ab.
  • Das Lernpensum sollte der Schüler auf Grundlage des persönlichen Lern- und Zeitplans konsequent einhalten. Dabei sollte er regelmässig kurze Pausen einlegen. Ebenso wichtig ist es, dass er sich nach dem Lernen mit einer Freizeitbeschäftigung belohnt, damit er weiterhin motiviert bleibt und sich sein Körper und Gehirn von den Anstrengungen erholt.
  • Der Schüler sollte entsprechend seines Lerntyps lernen. Zur Auswahl stehen ihm visuelle, auditive, kommunikative oder motorische Lernmethoden.
  • Im Unterricht sollte sich der Schüler nicht durch seine Klassenkameraden oder Handy ablenken lassen, sondern sich voll konzentrieren und seine mündliche Mitarbeit steigern. Denn das macht oft die Hälfte der schriftlichen Noten aus. Dabei spielen nicht nur kluge Antworten, sondern auch clevere Fragen eine Rolle.
  • Der Schüler sollte seine Lehrer darauf ansprechen, ob er Sonderaufgaben erfüllen kann. Beispielsweise könnte er freiwillig Referate anbieten. Diese sollte er nicht nur inhaltlich gut erstellen, sondern auch in einem guten Sprechtempo und auf interessante Art und Weise vortragen. Schließlich sollen sich Klassenkameraden und Lehrer nicht langweilen, sondern mit großer Aufmerksamkeit zuhören und die Sonderleistungen des Schülers gut bewerten.


Ihr ABACUS-Institutsleiter Herr Kramer steht ihnen jederzeit zur Verfügung.

Weitere Information erhalten Sie unter der rechts angegebenen Telefonnummer.

 

 

kramer Walter Kramer
Ihr ABACUS-Institutsleiter für den Kanton Zürichseeregion
Jetzt Kontakt aufnehmen!
043 542 5389

Als Institutsleiter kenne ich die vielen unter- schiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorüber- gehend notwendig wird. Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.
foto1
Martin F.
Dipl.-Ingenieur

Durch gezieltes Konversationstraining mit meinem ABACUS-Nachhilfelehrer bin ich für meine Auslandreisen bestens vorbereitet!
foto1
Sarah H.
Schülerin 9.Klasse

Mein Nachhilfelehrer von ABACUS hat mir Lerntechniken beigebracht, um mich besser zu organisieren und alleine auf Klassenarbeiten zu lernen.
foto1
Sebastian L.
Lehrling, Kfz-Mechatroniker

Damals hatte ich in Mathe eine 3, dank ABACUS macht mir Mathe in der Ausbildung keine Probleme mehr!
foto1
Kerstin B.
Schülerin, 13. Klasse

Mit der Hilfe von ABACUS-Nachhilfe konnte ich mich sehr gut auf die Matura vorbereiten!
foto1
Lukas K.
Schüler, 4. Klasse

Jetzt habe ich keine Angst mehr vorm Diktat - ganz im Gegenteil: Mein ABACUS-Nachhilfelehrer hat mich zur Bestform gebracht.
foto1
Andreas K.
Schüler 10.Klasse

Mit meiner Nachhilfelehrerin habe ich auf mein Bewerbungszeugnis hingearbeitet und eine tolle Lehrstelle erhalten.
Zur klassischen Ansicht wechseln
italienisch englisch schweizerisch französisch